Verwaltungsrecht für die Rhein-Main-Region

Wir sind im Verwaltungsrecht breit aufgestellt, insbesondere im Bereich des öffentlichen Baurechts und vertreten Bauherren und betroffene Nachbarn sowie gegenüber er öffentlichen Verwaltung - aber auch Verkehrsteilnehmer nach Führerscheinverlust oder Betroffene aus dem Schulrecht.

SALEO berät umfassend im Bereich des Verwaltungsrechts

  • öffentliches Baurecht (Raumordnungs, Bau- und Fachplanungsrecht; Bauordnungsrecht)
  • Schulrecht
  • öffentliches Straßenverkehrsrecht, einschließlich Fahrerlaubnisrecht
  • Gewerberecht
  • Gefahrenabwehrrecht (Versammlungsrecht, Infektionsschutzrecht, etc.)

Fragen dazu? Jetzt Kontakt aufnehmen

SALEO Verwaltungsrecht - Unsere Expertise

Warum SALEO Rechtsanwälte?

Als Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht ist Rechtsanwältin Sylvia Löbrich seit Jahren am Standort Bad Nauheim mit hoher Expertise auch im Bereich Verwaltungsrecht tätig. Sie kennt die Gegebenheiten und Behörden rund um Bad Nauheim und vertritt unsere Mandanten erfolgreich vor den Gerichten der Region und deutschlandweit.

Wen vertritt SALEO Rechtsanwälte?

Als Fachanwältin für das Bau- und Architektenrecht vertritt Rechtsanwältin Sylvia Löbrich unsere Mandanten auch im Bereich des Verwaltungsrechts mit hoher Expertise und Verlässlichkeit. Immer dann, wenn Auftragnehmer oder Ausführende im öffentlichen Raum agieren, kommt dem Verwaltungsrecht eine besondere Bedeutung zu.

Wie läuft das ab?

Idealerweise füllen Sie das Rückrufformular aus und wir rufen Sie kostenlos und unverbindlich zurück. Im Rahmen dieses Gespräches entscheiden Sie, ob Sie unser Mandant werden möchten oder nicht. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir zu den konkreten Problemstellungen hier nichts aussagen werden. Aber wir können abschätzen, ob wir etwas für Sie tun können und ob es sich für Sie lohnt.

Brauche ich im Verwaltungsrecht einen Anwalt?

Im Verwaltungs- und Widerspruchsverfahren vor der zuständigen Behörde und auch vor den Verwaltungsgerichten besteht kein Anwaltszwang.
In Hinblick auf die Komplexität einzelner Sachverhalte und die regelmäßig laufenden Fristen, deren Versäumnis zur Bestandskraft ggf. auch nachteiliger Verfügungen führt, ist es wichtig, bereits im Verwaltungsverfahren vor der Behörde mit professioneller Begleitung die Weichen richtig zu stellen, um seine Rechte zu wahren.
Eine konkrete Erstberatung hilft meist schon, den strategischen Rahmen abzuklären und über den weiteren Verlauf einer Klage oder eines Widerspruchsverfahrens zu entscheiden.

Welches Risiko besteht?

Wann sollten Sie im Verwaltungsrecht einen Rechtsanwalt einbeziehen?

Je früher, desto besser – Fehler, die zu Beginn eines Verwaltungsverfahrens gemacht werden (z.B. Versäumen der Widerspruchsfrist) lassen sich selten korrigieren und führen im schlimmsten Fall zum Anspruchs- /Rechtsverlust. Aber auch ohne drohendes Verfahren ist juristischer Beistand hilfreich, so z.B. bei der Vorbereitung eines Bauantrags o.ä.

Kann man alles Notwendige online klären?

Telefon und Mail reichen in aller Regel aus, um einen Sachverhalt so zu klären, dass wir für Sie tätig werden können. Trotzdem ist ein persönliches Gespräch sinnvoll und auf jeden Fall zu empfehlen.

Ihre Ansprechpartner

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht

Besuchen Sie uns

SALEO Rechtsanwälte
Schnitzmeier & Koch PartGmbB
In den Kolonnaden 17
D - 61231 Bad Nauheim

Tel.: 06032 / 93 00 - 0
Fax. 06032 / 93 00 - 40

Internet: www.saleo-recht.de
E-Mail: info@saleo-recht.de